Kontakt
  • Home
  • Kontakt
  • Sitemap

Materialtestung

Bitte beachten Sie

Die genannten Verfahren und deren Wirksamkeit werden bislang von der Schulmedizin nicht anerkannt. Daher zählen sie in der Regel nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen. Wir informieren Sie selbstverständlich vorab auch eingehend über die möglichen Kosten.

Eine Überempfindlichkeit gegenüber einem zahnmedizinischen Werkstoff wird oft erst festgestellt, wenn die Füllung oder der Zahnersatz bereits eingefügt ist. Symptome dafür können beispielsweise Zahnfleischentzündungen, Zungenbrennen oder Kopfschmerzen sein. Das ist für Zahnarzt und Patienten gleichermaßen ärgerlich und aufwendig. Denn in der Regel muss die Zahnversorgung wieder ausgetauscht werden.

Mit dem Vegatest lassen sich solche Probleme in der Regel vermeiden. Wir prüfen mit Hilfe eines speziellen Geräts vorab, wie Sie auf einen bestimmten Werkstoff reagieren. Anhand der Messwerte beraten wir Sie, welche Materialien bei Ihnen empfehlenswert sind. Der Vegatest ist übrigens nicht nur für Allergiker sinnvoll. Denn auch, wenn Sie keine Allergien gegen Materialien haben, die in der Zahnmedizin verwendet werden, können Sie überempfindlich auf Zahnersatz- und Füllmaterialien reagieren.